Navigation ▼

Show simple item record

dc.contributor.advisor Gatz, Christiane Prof. Dr. de
dc.contributor.author Krawczyk, Stefanie Ursula de
dc.date.accessioned 2012-04-16T14:53:50Z de
dc.date.available 2013-01-30T23:50:36Z de
dc.date.issued 2004-01-26 de
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/11858/00-1735-0000-0006-ADCA-8 de
dc.description.abstract Cis-regulatorische, as-1-ähnliche Elemente vermitteln auxin- und salicylsäureinduzierbare Genexpression in Pflanzen. Sie sind als funktionelle Elemente in einer Reihe von Promotoren enthalten, die im Verlauf pflanzlicher Abwehrreaktionen bei einem Pathogenbefall aktiviert werden. Als Komponenten des pflanzlichen Proteinkomplexes ASF-1 aus Nicotiana tabacum, der an das as-1 Element binden kann, konnten die Klasse II TGA-Faktoren TGA2.2 und TGA2.1 identifiziert werden.Zur Identifizierung potentieller Interaktionspartner von TGA2.1 wurde im Rahmen dieser Arbeit eine cDNA-Bank aus Tabakblättern hergestellt und unter Verwendung des Ubiquitin-based split-protein sensor systems durchgemustert. Es konnte eine DEAD-box RNA-Helicase und eine E2-Ligase als Interaktionspartner identifiziert werden. Zusätzlich konnte im Hefe-Zweihybridsystem eine Wechselwirkung der E2-Ligase mit TGA2.1 nachgewiesen werden, die die Reportergenaktivität des Hefestammes reduzieren kann. Diese Wechselwirkung scheint spezifisch für aktivierende TGA-Faktoren zu sein, da die Koexpression der E2-Ligase zusammen mit TGA1a und TGA10 ebenfalls eine Reduzierung der Reportergenaktivität zur Folge hat. Das gezielte Ausschalten der tga2.1-Expression über RNA-Interferenz in planta zeigte, dass TGA2.1 für die auxin- und salicylsäureabhängige Regulation des frühen Gens Nt103 nicht essentiell ist. Möglicherweise sind die Klasse II TGA-Faktoren TGA2.1 und TGA2.2 in Bezug auf die Regulation des Nt103-Promotors redundant. Für die tga2.1RNAi-Linien im SNN-Hintergrund konnte eine konstitutive PR1a-Expression nachgewiesen werden, die jedoch nicht zu einer erhöhten Resistenz gegenüber einer TMV-Infektion führte. Eine repressorische Funktion von TGA2.1 in Bezug auf die Regulation des späten Gens PR1a sowie die funktionelle Redundanz von TGA2.1 und TGA2.2 wird diskutiert. Zusätzlich zeigten die tga2.1RNAi-Linien im SNN-Hintergrund morphologische Veränderungen. Die transgenen Pflanzen zeichnen sich durch einen geringeren Wuchs, eine vermehrte Bildung von Seitensprossen, eine veränderte Blattform und teilweise durch Sterilität aus. de
dc.format.mimetype application/pdf de
dc.language.iso ger de
dc.rights.uri http://webdoc.sub.gwdg.de/diss/copyrdiss.htm de
dc.title Funktionelle Analyse des Transkriptionsfaktors TGA2.1 aus Nicotiana tabacum: Identifikation von Interaktionspartnern und Charakterisierung transgener Pflanzen mit reduzierter TGA2.1-Menge de
dc.type doctoralThesis de
dc.title.translated Functional analysis of the bZIP transcription factor TGA2.1 in Nicotiana tabacum: Identification of interacting partners and characterization of plants with reduced amounts of TGA2.1 de
dc.contributor.referee Gatz, Christiane Prof. Dr. de
dc.date.examination 2003-11-05 de
dc.description.abstracteng In higher plants as-1 like cis elements mediate auxin- and salicylic acid-inducible transcription of defence related genes. Originally found in viral and T-DNA promoters, they are also functional elements of plant promoters activated during the defence response against pathogens. In Nicotiana tabacum the as-1 element is recognized by plant nuclear as-1-binding factor ASF-1, which contains the class II bZIP transcription factors TGA2.2 and TGA2.1. Goal of this work was to analyse the function of the bZIP transcription factor TGA2.1 in detail.Using the ubiquitin-based split protein sensor system (USPS) two potential interaction partners of TGA2.1 were isolated from a tobacco cDNA library. Based on their amino acid sequences they were identified as a DEAD-box RNA-Helicase and as an E2-ligase.In addition transgenic tobacco plants with reduced expression level of tga2.1 were engineered using RNAi. The two tobacco defence genes Nt103 and PR1a were examined with regard to their inducibility by salicylic acid and auxin, respectively. A reduced protein level or total absence of the protein was not sufficient to influence neither salicylic acid nor auxin inducibility of Nt103. But the RNAi lines in the SNN background show a constitutive PR1a expression and phenotypic alterations. de
dc.contributor.coReferee Hinz, Giselbert PD Dr. de
dc.subject.topic Mathematics and Computer Science de
dc.subject.ger Tabak de
dc.subject.ger bZIP-Transkriptionsfaktoren de
dc.subject.ger TGA2.1 de
dc.subject.ger USPS de
dc.subject.ger RNAi de
dc.subject.ger 570 Biowissenschaften de
dc.subject.ger Biologie de
dc.subject.eng tobacco de
dc.subject.eng bZIP transcription factors de
dc.subject.eng TGA2.1 de
dc.subject.eng USPS de
dc.subject.eng RNAi de
dc.subject.bk Molekularbiologie;Pflanzenphysiologie de
dc.subject.bk Pflanzengenetik de
dc.identifier.urn urn:nbn:de:gbv:7-webdoc-268-4 de
dc.identifier.purl webdoc-268 de
dc.affiliation.institute Biologische Fakultät inkl. Psychologie de
dc.subject.gokfull WF de
dc.identifier.ppn 382491637 de

Files in this item

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record